Martin Suschek

„Personales Angebot“ reloaded

 

Mit Martin Suschek

„Was“ - oder besser „wer“ – ist eigentlich „Personales Angebot“? Ein Begriff aus der „guten, alten und jugendbewegten Zeit“ ? Ein trockenes Konzept aus dem „Synodenbeschluss Kirchliche Jugendarbeit“? (Muss ich den kennen?) Verstaubt klingt es für heutige Ohren. Doch der Husten nach dem ersten Entstauben kann neue „Lebensgeister“ wecken. Die Inhalte sind hochaktuell – versprochen! Und sie reichen weiter als peer-group, Professionalisierung oder Sinus-Milieu-Sensibilität. Auch versprochen! 

 

>> zurück zur Übersicht