Dietrich Redecker ist Lehrbeauftragter für TZI (RCI international), Pfarrer i. R. und Supervisor (DGSv)

Störungen bearbeiten mit TZI

 

Mit Dietrich Redecker

Die "themenzentrierte Interaktion" (TZI) geht davon aus, dass sich in jedem kommunikativen Prozess auch Störungen, Konflikte und Krisen ereignen können.

Sie bietet auf der Basis von Wertaxiomen mit dem 4-Faktorenmodell ein Instrument an, das bei der Analyse und der Bearbeitung von Störungen, Konflikten und Krisen hilfreich sein kann.

Nach einer theoretischen Einführung soll an konkreten Fragen der Teilnehmenden gearbeitet werden.

 

>> zurück zur Übersicht