Erlebnispädagogische Teamerfahrung: Einsatz vom mobilen Niedrigseilgarten


Mit KSJ-Münster

Zusammenarbeit, Kommunikation, individuelle Grenzen überschreiten, Action, Spannung und vor allem eine große Menge Spaß – dies alles ist möglich durch den Bau und die Nutzung von mobilen Niedrigseilgärten. Unterschiedliche Elemente bieten dabei herausfordernde Erlebnisse für beispielsweise Schulklassen, Gruppen und Freunde! Der Niedrigseilgarten besteht aus einer Serie von zu überwindenden Hinderniselementen, welche in einem Parcours auf Kniehöhe der TeilnehmerInnen, für diverse Aufgabenstellungen aufgebaut wird. Ziel ist es stets, den Parcours gemeinsam als Team zu erleben bzw. zu meistern.
Nur mit der Unterstützung aller Gruppemitglieder und einer gehörigen Portion Vertrauen in die Mitstreitenden schafft es die/der Einzelne, die Aufgaben zu bewältigen. Der oft erwähnte Soft-Skill Teamfähigkeit wird dabei von allen Teilnehmenden auf die Probe gestellt. Nur durch den Einsatz und die Kombination von sozialer Kompetenz, Mut, Selbstvertrauen sowie Vertrauen in das Team lassen sich die Hindernisse überwinden.
Der Seilgarten ist nicht fest an einer Stelle verankert, sondern kann überall aufgebaut werden, wo es Bäume oder andere Befestigungsmöglichkeiten gibt.

Die Chance des alltäglichen Einsatzes möchten wir euch mit diesem erlebnispädagogischen Workshop praxisnah näher bringen!

>> zurück zur Übersicht