Dipl. Sozialpädagogin und Sozialarbeiterin, freiberufliche Trainerin im Bogenschießen, KSJ Bundesleiterin, TrO-ReferentInnen Ausbilderin und Seminarleiterin für Freiwillige im FSJ und BFD
Svenja Kormann

Im Bogenschießen sich selbst begegnen


Mit Svenja Kormann

Das meditative Bogenschießen als Bestandteil von Tagen religiöser Orientierung findet immer mehr Anklang, besonders im Erzbistum Köln. In diesem kurzen Kennenlern- und Ausprobierworkshop werden wir uns mit der Technik des Bogenschießen vertraut machen, es dann selbst ausprobieren und den Zusammenhang von Konzentration und Gelassenheit spüren. Durch gezielte Impulsfragen und Reflexionen können wir das Bogenschießen auf das eigene (spirituelle) Leben übertragen: - Wie nehme ich meine Ziele in den Blick? Was lenkt mich (ab)? - Woraus besteht mein Fundament auf dem ich stehe? - Wie gehe ich mit Spannung um? - Kann ich loslassen? Oder bin ich verhaftet, warum? - Was oder wer kann mich stärken? - Habe ich Gottvertrauen, um Dinge geschehen und auf mich zukommen zu lassen? 

 

>> zurück zur Übersicht